Folge uns auf Facebook

Facebook Link

Kartenreservierung

 

Telefon

 (06152) 2521

  

Öffnungszeiten

 

Wir öffnen
30 Minuten
vor jeder Vorstellung

um eine telefonische Reservierung wird gebeten

 

Filmbeschreibung

LEBEN AUSSER KONTROLLE

Mitte der 80iger Jahre findet die Wissenschaft mit der Gentechnologie den Schlüssel, sich die Erde und vor allem ihre Geschöpfe endgültig untertan zu machen. Plötzlich schien alles möglich! 20 Jahre später begeben wir uns auf eine Weltreise um die fortschreitende Genmanipulation bei Pflanzen, Tieren und Menschen zu erkunden.
Wie schon bei der sogenannten friedlichen Nutzung der Atomenergie verspricht die Industrie das Paradies auf Erden: Keinen Hunger mehr, keine Pestizide, noch höhere Erträge...
Weltweit bieten nur eine Handvoll idealistischer Wissenschaftler der Industrie die Stirn und untersuchen - unabhängig von deren Geld - die Auswirkungen transgener Tiere und Pflanzen auf die Umwelt und auf unsere Gesundheit, wenn wir diese genmanipulierten Lebensmittel zu uns nehmen.

SÜddeutsche Zeitung:
Bollywood ist nichts dagegen:...
...Diese Geschichte aus Indien, die Bertram Verhaag und Gabriele Kröber in Ihrem Film “LEBEN AUSSER KONTROLLE“ erzählen, ist nur die erste von vielen gruseligen Geschichten über die Gentechnik. Die Botschaft ist unmissverständlich: Auf elementare Weise  unterscheidet sich die Gentechnik von allen anderen Technologien. Denn Atomkraft, DDT und Contergan - einst alle gepriesen als Wunder des Fortschritts - vermehren sich zumindest nicht. Wenn aber genmanipulierte Pflanzen und Tiere in die Natur gelangen,
gibt es kein zurück.

Filminfos

 

Dokumentation

Deutschland 2004

Regie: Bertram Verhaag

Filmlänge: 95 Min

Darsteller: --

FSK: ab 0 Jahren

Verleih: DenkmalFilm

 

Trailer